Aktuelles


 

Tag des Lächelns
 

28.  Sept. 2014  in
Bad Reichenhall.

 

Lächelpolizisten brachten erneut
die Menschen zum Strahlen.

 


Schauen Sie sich HIER an,
was da alles los war,

und was die PRESSE dazu
berichtete.

 

 


An die Jugend

Hi!

Allein bei einer simplen Anrede und der Ungewissheit, ob sie noch tages-aktuell ist, spiegelt sich etwas Wichtiges wider: rasante Veränderung.

Auch Naturwissenschaftler und Techniker liefern uns ihre Errungenschaften in einer Fülle und Geschwindigkeit, die Vieles überholt erscheinen lässt, was erst ein paar Monate alt ist. Studienabsolventen bestimmter Fachrichtungen verlassen die Uni mit teils veraltetem Know How. Weiterbildung ist die Zauberformel in aller Munde.

Wissen ist tatsächlich etwas Großartiges, denn es kann die eigene Kreativität beflügeln und schafft Basis für wiederrum ganz Neues.

Wenn allerdings bei der Umsetzung im Alltag – in der Schule oder in der Arbeit – die Freude am Neuen und die eigene Kreativität auf der Strecke bleiben, wenn hochkomplexe Aufgaben in immer kürzerer Zeit zu erfüllen sind und nur der als erfolgreich angesehen wird, der diesem Druck standhält, dann stimmt es für uns nicht mehr. Noch weniger stimmt es für uns, wenn Jugendliche gar nicht erst die Chance erhalten, sich im Berufsleben zu qualifizieren.

Dass Ihr auf unserer Hompage eingestiegen seid,  zeigt uns, dass wir es mit wachen Persönlichkeiten zu tun haben und genau die sind es, die wir ins Boot holen möchten. Denn es geht um viel: Unsere – und das seid Ihr Jungen noch mehr als wir Alten – Zukunft und wie wir sie aktiv so gestalten, dass wir Lust am Leben und an unseren Aufgaben haben. Dass wir das großartige Wissen, das uns immer neu zur Verfügung steht, so integrieren, dass es zuerst uns dient und nicht umgekehrt.

Wir brauchen Euch, um zu erkennen, was Ihr braucht und auf welche Art und Weise; wo wir umdenken und aus unseren alten Strukturen ausbrechen müssen.

Ihr braucht aber auch uns, weil wir als Erwachsene derzeit in einer Position sind, die uns jene Macht verleiht, das umzusetzen, was nötig ist.

Werden wir gemeinsam die „Macher“ unserer Gesellschaft.

Wir laden Euch herzlich ein, mitzuwirken. Es ist Eure Zukunft, aber auch die unsere.